WPM Logo

Walser

Pistenraupen
Modellbau

EN
EN

Tipps zum Kleben

von Albert Türtscher

Ohne Kleben geht im Modellbau nichts. Es gibt eine fast unübersichtliche Vielfalt an Klebstoffen, und jeder hat seine eigenen Favoriten. Hier stellen wir Klebstoffe vor, die wir bevorzugt verwenden. 

UHU plus endfest 300

Für Verbindungen, wo hohe Festigkeit der Klebestelle ein Muss ist, wie Fahrgestell, Räumschild und die Geräteträger, verwende ich UHU plus endfest 300. Dieser Epoxykleber kann unter Hitze im Backofen ausgehärtet werden und damit Festigkeiten der Klebenaht im Bereich von Lötverbindungen erreichen. 


Aber Achtung, es gibt davon zwei Versionen im Handel:
- UHU plus endfest (den erhält man überall im Handel)

- UHU plus endfest 300 (nur für die gewerbliche Verwendung)


“300” ist hierbei ausschlaggebend, das ist die wärmeaushärtbare Variante. Diesen bekommt man zB auf Amazon. Optisch schauen beide fast gleich aus, siehe Bilder. 




Hier ist eine Tabelle für die Aushärtezeiten und die erreichbare Festigkeit der Klebeverbindung bei verschiedenen Temperaturen. Man kann ein Teil in mehreren Etappen unter Hitze verkleben, dabei wird allerdings eine frühere Verklebung ab der Temperatur, bei der sie vorher ausgehärtet wurde, wieder weich. Das ist normalerweise kein Problem, außer die Verklebung wurde unter Spannung gemacht, z.B. wenn man zwei Blechteile mit einer Klammer fixieren musste, damit sie überhaupt zusammenbleiben. Da empfiehlt es sich dann, für nachfolgende Verklebungen eine niedrigere Tempertur zu wählen.

Druckteile aus Nylon lassen sich bis 100°C verkleben. 


Beim Erhitzen wird der Klebstoff dünnflüssig, daher das Werkstück so in den Backofen geben, dass der Kleber nicht abrinnen kann. 


Überschüssiger Klebstoff lässt sich vor dem Aushärten mit Spiritus entfernen, ich habe immer kleine Fetzen aus einem alten T-Shirt und Wattestäbchen zur Hand.

Cyanacrylat Kleber (Superkleber, Sekundenkleber)

Diese sind ebenfalls unentbehrlich im Modellbau. Wichtig ist auf gute Qualität zu achten, zB Kleber von Loctite, weil hier gibt es deutliche Unterschiede. Aktuell verwende ich den Superkleber, den Pistenking anbietet.
Beim Verkleben mit UHU plus endfest 300 ist es oft vorteilhaft, wenn man die Teile vorher mit Superkleber punktweise fixiert. Dann UHU plus entlang der Klebenaht anbringen und in den Backofen geben. UHU plus rinnt dann in die Klebefuge.




Micro Kristal Klear

Zum Verkleben der Fensterscheiben und anderer transparenter Teile verwende ich Micro Kristal Klear von Microscale Industries. Dieser ist für Plastikmodelle gedacht und trocknet glasklar aus.
Er schaut wie weißer Holzleim aus, vermutlich eignet sich Holzleim genauso ;-)

Erhältlich auf Amazon oder im Modellbaugeschäft. 








Trennen von Klebeverbindungen

Manchmal geht beim Verkleben auch etwas daneben. UHU plus und Superkleber lassen sich leicht unter Hitze wieder trennen, einfach kurz mit der Lötflamme auf die Klebestelle, und die Teile können getrennt werden. Sauber verschleifen und nächster Versuch. 


ACHTUNG: die Dämpfe beim Erhitzen von Superkleber sind gesundheitsschädlich!








Copyright © 2011-2022 Walser Pistenraupenmodellbau 


Copyright © 2019 Walser Pistenraupenmodellbau 

Diese Seite verwendet Cookies. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von “OK” zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
This page is using Cookies. You are permitting the use of cookies by clicking on “OK”. More information can be found at our Privacy Protection.

OK